Kammerchor Uelzen

Kammerchor / Foto: privat
Kammerchor / Foto: privat

Im Kammerchor Uelzen treffen sich seit etwa 24 Jahren erfahrene Chorsänger, um sich mit interessanter A-cappella-Musik zu beschäftigen. Deshalb reicht das Spektrum der erarbeiteten Chorliteratur vom beschwingten Madrigal der Renaissance bis zum kunstvollen romantischen Lied. Auch zeitgenössische Stücke und Werke anderer Kulturen werden in der jeweiligen Landessprache ausprobiert. Regelmäßig gestaltet er Passionsmusiken in der Klosterkirche Medingen und war 2003 mit Konzerten im „Musiksommer der St. Marien-Kirche“ und bei den Schlosswochen in Holdenstedt (2003 und 2004) beteiligt.

Eine Tournée führte den Kammerchor Uelzen 2003 zu den „Mokranjac-Tagen“ nach Serbien mit Konzerten in Kladovo, Negotin, Arandjelovac und Belgrad und einem zusätzlichen Auftritt in München. Im März 2005 war er zu dem Internationalen Musikfestival musiques européennes nach Chalon (Frankreich) eingeladen und gab Konzerte in Freiburg, Louhans und Chalon.

Im September 2006 gab der Kammerchor Uelzen beim Jubiläum des Chorverbandes Niedersachsen-Bremen eine eindrucksvolle musikalische Visitenkarte ab.

Gemeinsam mit dem Chor des Herzog-Ernst-Gymnasiums und dem erweiterten Kammerorchester Uelzen präsentierte er 2007 „Die Jahreszeiten“ von Joseph Haydn und leistete im Mai 2008 beim Deutschen Chorfest in Bremen mit der Wiederaufführung der 5 Chorstücke von Carl Reinthaler chorische Pionierarbeit. Als Mitgliedschor im Chorverband Niedersachsen-Bremen ist er gern gesehener Gast bei Chortagen und Begegnungen wie in Salzwedel 2009 und Hameln 2010.

Am Chor Interessierte wenden sich bitte an Chorleiter Wolfgang Knappe. (Tel.0581/79633). Der Kammerchor probt freitags von 19.30 - 21 Uhr im Musiksaal des Herzog-Ernst-Gymnasiums.